Unsere AGB

§ 1 Geltungsbereich, Kundeninformationen
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen István Takács / formos net und den Verbrauchern und Unternehmern, die über unseren Shop Produkte kaufen oder mieten. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Unternehmers werden von uns nicht anerkannt. Alle technischen Angaben sind ohne Gewähr. Abbildungen können abweichen. Änderungen der Mietgegenstände inkl. Zubehör sowie Liefermöglichkeiten werden vorbehalten.
Die Vertragssprache ist Deutsch.

§ 2 Vertragsschluss
(1) Die Angebote im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, Produkte zu bestellen.
(2) Sie können ein oder mehere Produkte in den Warenkorb legen.
Im Laufe des Bestellprozesses geben Sie Ihre Daten und Wünsche bzgl. Zahlungsart, Liefermodalitäten etc. ein. Erst mit dem Anklicken des Bestellbuttons geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kauf- oder Mietvertrages ab.
(3) Wir sind berechtigt, Ihr Angebot innerhalb von 5 Werktagen unter Zusendung einer Auftragsbestätigung
per E-Mail anzunehmen. Erst nach der Zusendung unserer schriftlichen Auftragsbestätigung wird für uns der Inhalt bindend. Nach fruchtlosem Ablauf der in Satz 1 genannten Frist gilt Ihr Angebot als abgelehnt, d.h. Sie sind nicht länger an Ihr Angebot gebunden.

§ 3 Zusätzlich zu § 2 geltende Bedingungen für Vermietung
Der Mieter ist ab der Übergabe des Mietgutes inkl. Zubehör bzw. ab dem Zeitpunkt der Abholung für das Mietgut  inkl. Zubehör verantwortlich. Die Mietzeit beginnt mit der Übernahme (Mietbeginn) der Produkte inkl. Zubehör
und endet mit der Rückgabe (gesamte Mietdauer). Der Versand und das liefern von Produkten inkl. Zubehör erfolgt auf Kosten des Mieters auf einen Versandweg nach Wahl des Vermieters, sofern nicht anders vereinbart. Bei Abholung ist die Miete, unter Vorlage eines gültigen Personalausweises (falls noch nicht bezahlt), in Bar fällig. Bei ausländischen Mitbürgern ist eine aktuelle Meldebescheinigung vorzulegen (nicht älter als 1 Jahr). Der Mieter verpflichtet sich, nur die vorgesehene Verpackung zu verwenden. Bei Diebstahl, Beschädigungen bzw. Verluste die durch unsachgemäßen Transport bzw. Einsatz entstehen, gehen voll zu Lasten des Mieters. Eventuelle Mängel an der Mietsache inkl. Zubehör oder Falschlieferungen sind sofort nach Erhalt der Mietware inkl. Zubehör an uns zu melden. Der Mieter ist verpflichtet die Mietgegenstände inkl. Zubehör bei Abholung oder Lieferung auf Funktion und Vollständigkeit zu überprüfen. Nachträgliche Beanstandungen können nicht akzeptiert werden. Bei Abholung der Mietsache inkl. Zubehör, behält sich der Vermieter das Rechts vor, eine für Ihn angemessene Kaution bis zur fristgerechten und mängelfreien Rückgabe einzubehalten. Die Verantwortung und Haftung für das Mietgut inkl. Zubehör endet mit der Abholung durch uns, bzw. bei Übergabe bei uns im Hause. Bei verspäteter Rückgabe des Mietgutes inkl. Zubehör fällt für jeden Tag, ein voller Tagessatz an. Das Mietgut inkl. Zubehör wird grundsätzlich nicht mehr durch uns versichert.
Der Mieter ist selbst verpflichtet eine Versicherung abzuschließen, falls er es für notwendig erachtet. Wir empfehlen eine entsprechende Versicherung abzuschließen. Dabei ist es egal ob die Lieferung durch uns, oder durch sonstige Frachtführer erfolgt. Das gleiche gilt bei Selbstabholung bei uns im Hause. Bei Schadensfall dürfen die Produkte inkl. Zubehör nicht vom Mieter oder von Dritten geöffnet oder repariert werden. Sämtliche Schadensersatzansprüche, wie z.B. bei Ausfall oder unnutzbarkeit des Mietgegenstandes inkl. Zubehör, Folgeschäden oder Vermögensschäden des Mieters sind ausdrücklich ausgeschlossen. Fehlende bzw. nicht mehr zurückgeliefertes Mietgut inkl. Zubehör wird zum Listenpreis verrechnet. Mietgut inkl. Zubehör welches noch reparaturfähig ist wird von uns überholt. Ersatzteile und Zeitaufwand werden an den Mieter verrechnet. Im Falle einer weiter Vermietung von uns gemietete Produkte inkl. Zubehör, bedarf unserer ausdrücklichen Zustimmung. Bei Anlieferung und Aufbau durch den Vermieter, ist vom Auftraggeber eine ausreichend dimensionierte, geprüfte und zulässige Spannungsversorgung in zumutbarer nähe (max. 15 Meter) bereitzustellen. Bei Anlieferung und Aufbau durch den Vermieter, ist von dem Auftraggeber für einen sicheren und zulässigen Untergrund zu sorgen. Bei Open-Air Veranstaltungen muss zudem eine Wetterfeste, zulässige und ausreichen dimensionierte Überdachung vorhanden sein. Wegen des höheren Risikos im Ausland behalten wir uns vor keine Gegenstände zu vermieten. Unsere Produkte dürfen nur von Personen bedient werden, die ausreichend qualifiziert sind, die einschlägigen Sicherungsvorschriften kennen und sie einzuhalten auch in der Lage sind. Die Umsetzung dieser Auflage obliegt dem Mieter. Bei Zweckentfremdung oder Fehlbedienung der Mietsache inkl. Zubehör sowie bei nicht beachten von Vorschriften (GEMA, LSV, DIN, VDE, BGV,….) und dadurch entstandene Schäden, kann der Vermieter nicht haftbar gemacht werden. Der Mieter ist verpflichtet die Mietgegenstände inkl. Zubehör an einem dafür geeigneten Ort (geschützt vor äußeren Einflüssen) zu betreiben. Ausfälle von Verbrauchsmitteln (Verbrauchsmaterial), wie z.B. Leuchtmittel, Nebelfluid etc. haben keinen Einfluss auf den Mietpreis. Ein Rücktritt seitens des Auftragsgebers ist bis 7 Tage vor Liefer- bzw. Abholtermin möglich. Bei einem späteren Zeitpunkt wird der volle Mietpreis berechnet. Eine Verfügbarkeitsgarantie kann jedoch nicht gewährt werden, da es vorkommen
kann, dass die zugesagte bzw. reservierte Mietgegenstand inkl. Zubehör z.B durch einen Defekt, Verlust oder wegen einer verspätete rückgabe nicht zur Verfügung stehen.

§ 4 Kundeninformation: Speicherung des Angebotstextes
Ihre Bestellung mit Einzelheiten zum geschlossenen Vertrag (z.B. Art des Produkts, Preis etc.) wird von uns gespeichert. Die AGB schicken wir Ihnen zu, Sie können die AGB aber auch nach Vertragsschluss jederzeit über unsere Webseite aufrufen. Als registrierter Kunde können Sie auf Ihre vergangenen Bestellungen über den Kunden Log-In Bereich Mein Konto / Bestellungen zugreifen.

§ 5 Kundeninformation: Korrekturhinweis
Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit berichtigen. Wir informieren
Sie auf dem Weg durch den Bestellprozess über weitere Korrekturmöglichkeiten.
Den Bestellprozess können Sie auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beenden

§ 6 Eigentumsvorbehalt
(1) Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
(2) Alle Mietgegenstände inkl. Zubehör und Verpackung sind und bleiben Eigentum der Vermieter.

§ 7 Gewährleistung
(1) Für unsere Waren bestehen gesetzliche Mängelhaftungsrechte.
(2) Gewährleistung gegenüber Verbrauchern bei Gebrauchtware
Ihre Ansprüche wegen Mängeln bei gebrauchten Sachen verjähren in einem Jahr ab Übergabe der verkauften Sache an Sie. Von dieser Regelung ausgenommen sind Schadensersatzansprüche, Ansprüche wegen Mängel, die wir arglistig verschwiegen, und Ansprüche aus einer Garantie, die wir für die Beschaffenheit der Sache übernommen haben. Für diese ausgenommenen Ansprüche gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen.
(3) Gewährleistung gegenüber Unternehmern
Ihre Gewährleistungsansprüche wegen Mängel der Kaufsache verjähren in einem Jahr ab Gefahrübergang. Ihre Gewährleistungsansprüche wegen Mängel bei gebrauchte Kaufsache verjähren in 3 Monaten ab Gefahrübergang. Von dieser Regelung ausgenommen sind Schadensersatzansprüche, Ansprüche wegen Mängel, die wir arglistig verschwiegen, und Ansprüche aus einer Garantie, die wir für die Beschaffenheit der Sache übernommen haben. Ebenfalls ausgenommen ist der Rückgriffsanspruch nach § 478 BGB. Für diese ausgenommenen Ansprüche gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen.

§ 8 Haftungsbeschränkung
Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG) betreffen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, Ihnen die Sache zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Ausgenommen davon sind Mietprodukte. Weiterhin haben wir Ihnen die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

§ 9 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB´s ganz oder teilweise unwirksam sein oder
werden, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.